Schlechtester Tatort aller Zeiten!

tatort-logoTatort „Ich hab im Traum geweinet“ kann sich direkt mal auf Platz 1 VOR den legendär schlechten „Grubentatort: Das schwarze Grab“ und „Melinda“ – (beide aus Saarbrücken) einreihen!

Aus gegebenen Anlass hier meine Liste der schlechtesten Tatorte ever..

Hier war echt alles dabei: schlechte Tonqualität, Fremdschämen, schlechte Musik….

Ne kurze Zeit lang hatte man ja gehofft, dass das am Ende wenigstens so gedreht wird, dass irgendjemand das geträumt hat im Suff aber noch nicht mal das kam.. Das war alles so billig und übertrieben und unrealistisch.. wahnsinn.. Das fällt noch nichtmal unter die Kategorie Impro/Kunst oder sowas.. (finde ich)..

Warnung an alle: Sollte man Kinder haben, die um diese Zeit noch wach sind oder gar den TV hören können: Leider geht das dann gar nicht. Und ob das um 20 Uhr in der ARD wirklich sein muss.. weiß ich nicht..

Twitter says it all:

https://twitter.com/itsmelenni/status/1231665641746247683

https://twitter.com/Bertgefluester/status/1231680619677208576

https://twitter.com/stadtwaechter/status/1231663815940616195

https://twitter.com/Lausebengel_/status/1231682485588779013

Kommt gut rein in den Frühling, Gruß Frau Blogonoese

Kreative Blogger Fehlanzeige?

Verrückt.

Während es in Köln und Berlin eine bunte und themenreiche Bloggerszene gibt (oder gab) ist diese in der Kleinstadt Fulda noch im nicht mal erwacht..

Ich persönlich möchte diese Lücke auch nicht füllen, kann ich auch gar nicht, denn dafür blogge ich viel zu selten.

Vielleicht ziehen auch alle kreative Online-Blogger tatsächlich nach Frankfurt oder Berlin oder sind eben nur noch bei Instagram.. So wirkliche Influencer in dem Sinn gibt es hier aber auch kaum bzw. unter dem #fulda finde ich da jetzt auch nix so richtig.. eigentlich schon fast wieder gut, wenn man so will..

Trotzdem hat mich das Thema neugierig gemacht und mich mal durch-gegoogelt.. Und was soll ich sagen?
Blogs sind hier scheinbar out und/oder hier niemals da gewesen?

Das Internet bietet nix aber auch gar nix Spannendes zu Fulda (außer natürlich die üblichen sterilen Infos zu Einwohnerzahlen und Stadt-Infos für Bürger.

Das heißt ja nicht, dass hier nichts los ist, es scheint einfach nicht bei Google gefunden zu werden. Ziemlich präsent ist zwar das Café Glück (ein sehr schönes Café in der Friedrichstraße), die auch einen Blog anpreisen aber keine Inhalte drin haben.

Generell scheint man sich in Fulda komplett auf die Kernkompetenzen Essen und Trinken zu konzentrieren, da ansonsten die meisten Leute nach frühstücksbuffet fulda oder pappert frühstücksbuffet fulda sowie cafe wunderbar fulda oder frühstück frauenberg fulda oder ideal cafe fulda suchen. Guten Appetit 😉

Selbst beim offiziellen Fulda-Blog der Stadt „Spüre Fulda“ gibt es zwar meinetwegen interessante News und Veranstaltungshinweise aber keinerlei Privat-Blog-Atmosphäre von echten Menschen/Bloggern.

Beim nächsten „Magazin“ „inFulda“: wie immer kein Inhalt (beim Blog).
Aber trotzdem ganz oben bei Google, schon auch manchmal absurd.

Der einzige Eintrag der ehrlich in Richtung Blog geht ist „Das bin ich! | My home is my horst“ (was ein Name!). Endlich mal eine echte Person/Bloggerin/Stylistin/Designerin/Autorin. Sie hat den Platz verdient, und man findet sehr schöne Beiträge zu den Themen Design, Inneneinrichtung, Reisen, DIY und Rezepte.

Und dann wars das aber, denn danach kommt NIX MEHR.
Krass.

Die weiteren Ränge bei Google sind einzig und allein 3 Themen gewidmet:

Essen, Trinken und Fotografie/Hochzeit (das alles aber nicht als private Blogger, sondern  Unternehmen bzw. Selbstständige, die dahinterstehen)..

Ansonsten findet man aktuell lediglich das Antonius-Netzwerk und die Sternwarte Fulda (die Plätze ändern sich ja ab und zu mal denk ich).

Blogger: Keine. Zumindest habe ich keinen Blog aus Fulda gefunden, den ich im Ansatz richtig spannend gefunden hätte, so mit Themen, die rein die Stadt betreffen und ohne irgendeinen großartigen geschäftlichen oder Online Marketing technischen Hintergrund..
Googelt selbst.
(PS ich habe hier fulda blog oder eine ähnliche Keyword-Kombination eingegeben, denn beim Städtenamen selbst, das ist ja völlig aussichtlos.)