Tatort „Waffenschwestern“ aus Frankfurt

tatort-logoKreisch!

Was war das denn?

Mir fehlen die Worte..

War das so eine Art ‚Trash‘-Tatort?

Sollte das komisch sein, dass die zu doof sind einen Hamster von einem Meerschweinchen zu unterscheiden?

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das war alles von vorne bis hinten einfach nur Mumpitz.

Mehr kann ich dazu echt nicht sagen.

—-

Mal was anderes.

Ich habe gestern ein halbe Staffel Beverly Hills 90210 (1. Staffel geguckt).

Unfaßbar. Dylan läuft die komplette 1. Staffel in einer Latzhose (!) herum. In einer Cord (!)-Latzhose.

Es ist einfach nur der Knüller.

Und ich konnte mich nicht drüber einkriegen weil es einfach zu witzig ist wenn 26,27-jährige Leute Schüler in der 10. Klasse spielen.

Ein Traum.

Leute, kann ich Euch nur empfehlen.
In der Rückschau ein echter KLassiker.

Und Dexter letzte Woche hat mich fast fertig gemacht.

Die Schwester jetzt in der Hand des Psychopathen?
Der widerum der Bruder von Dexter ist und sie sind auf einem Boot?
Ich sterbe vor Spannung. Das wird bestimmt so ein Finale wie bei LOST wo man dann danach zu nächsten Videothek rennt, sich mehrere Wochen einschließt um die nächste Staffel zu gucken..

So Ihr Lieben, ich wünsche Euch schöne Weihnachten.

Hochachtungsvoll, Eure Frau Blogonese!

Und die nächsten Wochen?

  • 21.12.2008 Tatort „Granit“ aus Wien
  • 28.12.2008 Tatort „Der tote Chinese“ schon wieder aus Frankfurt (Hilfe!)
  • 04.01.2009 Tatort „Baum der Erlösung“ aus Wien
  • 11.01.2009 Polizeiruf „Schweineleben“ aus Schwerin

*****************************************

Tatort „Unbestechlich“ aus Leipzig

tatort-logoZu gestern:

Ich zitiere mal (frei) Freundin K. aus K.: „es gibt Menschen die gedenken zu essen beim Tatort…die Frisur vom Kommissar ist EKELhaft!“

Sie hat ja so recht.

Die Haare seiner Partnerin sehen dafür immer umso besser aus.

Und ich finde ja auch dass beide gut spielen aber…

Was war das für hahnebüchender Schwachsinn?

Drogen. Komische Leute. Kind muß auf Entzug, das machen die Kommissare eben mal mit, Staatsanwältin ist am Ende verwickelt…

GAGA deluxe.

Und ging es vielleicht noch ein bißchen unspannender?

Ich war nicht begeistert.

Am Ende habe ich auch gar nichts mehr verstanden.

Die Staatsanwältin war wohl plötzlich die Mutter von dem Taxifahrer. Der widerum hatte seine Drogenfreundin umgebracht und der eine böse Polizist war in Drogengeschäfte verwickelt und hat aus Angst aufzufliegen seinen Kollegen (der mit der Drogen-tochter) umgebracht.. Oder wie?
Kein Ahnung.

Dafür kommt heut Dexter. Ich freu mich schon.

PS: Ich hab gerade mal herausgegoogelt, dass hahnebüchend von ‚hainbuchen‘ kommt, was bedeutet, dass es aus dem Holz von irgendwelchen Buchen gemacht ist. Das widerum ist besonders robust und deshalb heißt das sowas wie grob oder derb. Aha.

Man lernt nie aus..

Und die nächsten Wochen?

  • 14.12.2008 Tatort „Waffenschwestern“ aus Frankfurt (mit der Rothaarigen..)
  • 21.12.2008 Tatort „Granit“ aus Wien
  • 28.12.2008 Tatort „Der tote Chinese“ schon wieder aus Frankfurt

Kunscht

Ansonsten entdecke ich auf vielen Seiten viel interessante Street-Art Dinge. Da gibt es ganz tolle Sachen . Das hier oder das hier fand ich ganz spannend..

Oder das bei Wooster..

Und zum Thema Ausstellung:

Hier kommt bald eine Fotoausstellung die ich bestimmt ganz gut fände: Robert Lebeck im Martin Gropius Bau..

Und dann lege ich Euch unbedingt ans Herz (zumindest wenn man einen Tag lang Ausschnitte angucken mag..): die Loriot Ausstellung..

Außerdem war ich mit dem Züricher Besuch dann noch kurzerhand im Martin Gropius Bau in einer Ausstellung zu Richard Avedon.

Das hat mir richtig gut gefallen. Erst dachte ich, ich würde kein Bild kennen. Aber dann erkannte ich: viele seiner berühmten Bilder wieder.

Was war in der Tatort-Rubrik los die letzten zwei Wochen?

Einmal kam kein Tatort und die eine Woche hatte ich Besuch. Da haben wir zwar auch Tatort geschaut aber ich war schon vor dem Tatort von Cocktails betrunken. Da war nichts mit bloggen. Außerdem war der glaub ich ziemlich dröge (aus München der). Hatte auch so einen dämlichen Schluß. Man wusste es war wahrscheinlich doch der Vater von der Frau usw..

Aber es geht weiter:

  • 07.12.2008 Tatort „Unbestechlich“ aus Leipzig (mit der Thomalla)
  • 14.12.2008 Tatort „Waffenschwestern“ aus Frankfurt (mit der Rothaarigen..)
  • 21.12.2008 Tatort „Granit“ aus Wien
  • 28.12.2008 Tatort „Der tote Chinese“ schon wieder aus Frankfurt