Tatort Vorschau Februar 2010

tatort-logoDiesmal fällt schon wieder Tatort aus aber Frau Blogonese hat ohnehin wenig Zeit..

 

Aber freut Euch schonmal auf die nächsten Wochen:

 

  • 28.02.2010 Tatort „Tod auf dem Rhein“ aus Ludwigshafen (Kopper & Odenthal)
  • 07.03.2010 Polizeiruf „Schatten“ (Schmücke & Schneider)
  • 14.03.2010 Tatort „Absturz“ aus Leipzig (Saalfeld & Keppler)
  • 21.03.2010 Tatort „Kaltes Herz“ aus Köln (Ballauf & Schenk)
  • 28.03.2010 Tatort „Vergissmeinnicht“ aus Hamburg (Batu)

——————

PS: Ich bin nach wie vor auf der Suche nach vernüftigen Tatort-Videos. Möglichst witzige. Gibt es aber nicht. Mag dran liegen, dass Tatort eigentlich total dröge ist wenn man sichs mal so überlegt. Es gibt tausend Videos welche die Beziehung von Börne und Thiel auf die Schippe nehmen. Hier mal was anderes:

Viel Spaß und eine schöne Woche wünscht Euch Eure Frau Blogonese…

Happy Valentinsday

Und denkt dran, erstmal kein Tatort:

  • 14.02.2010 Karneval (fast das gleiche wie Olympia)
  • 21.02.2010 Olympia (fast das gleiche wie Karneval)
  • 28.02.2010 Tatort „Tod auf dem Rhein“ aus Ludwigshafen (Kopper & Odenthal)

Eine schönen Start in die Woche wünscht Euch Eure Frau Blogonese!

Tatort Pause

tatort-logoGestern hattet ihr wahrscheinlich die allergrößte Freude am Tatort „Königskinder“ aus Bremen… Ich habe erst zu spät zugeschaltet. Nach allem was ich bisher so lese, bin ich geradezu froh, dass ich den nicht gesehen hab. Nach den letzten Tatorten ist auch mal ne Pause nötig..

 

Dafür mal ein anderer Tipp:

Und nächsten Sonntag:

  • 14.02.2010 Karneval (fast das gleiche wie Olympia)
  • 21.02.2010 Olympia (fast das gleiche wie Karneval)
  • Frau Blogonese dann wieder zum Tatort voraussichtlich am:
  • 28.02.2010 Tatort „Tod auf dem Rhein“ aus Ludwigshafen (Kopper & Odenthal)

Eine schöne Woche wünscht Euch Eure Frau Blogonese!

Tatort Tod auf dem Rhein aus Ludwigshafen

tatort-logoOk, ich hab jetzt echt fast ne Woche gebraucht das zu verdauen. Der Tatort letzte Woche war öde und schlecht gemacht. Ich nehm an, in den Drehteams da und bei den Drehbuchschreibern arbeiten auch nur Praktikanten. Kann die Grütze anders nicht erklären.
Rennstall?? Werft??? Frauen im Rennstall??? Irgendwie 4 Tote.. Und dann war jeder einzelne Schauspieler schlechter als der nächste..

Am Witzigsten war eigentlich der Clueso für Arme der am Ende noch mit dem Tretboot über den Fluß da brettert. Der war so schlimm, davon gibts noch nicht mal vernünftige Fotos im Netz.

Aber unangefochten auf Platz 1: der beste Schauspieler ever:
Pocher-Verschnitt in Rennwagen…

Mal ehrlich: Der eine sah doch wirklich so aus!!

Was noch Grütze war:

Ähm, was sollte das Lied der toten Hosen am Anfang und am Ende? Vor allem angesichts der Tatsache, dass ansonsten nur hochdramatische komische, klassische Klänge kamen, die unfreiwillige zum Lachen anregten??

Kommissar knackt Paßwort und trägt seine Sonnenbrille als Haarreifen. Gähn. Gaga

Der eine GZSZ-Schauspieler in einer Nebenrolle.. Vielen Dank. Das hätte es auch nicht gebraucht.

Die Fotostrecke sagt alles!

Wer war der Mörder?

Der Pocher Verschnitt wenn ich es recht in Erinnerung habe..

Und die nächsten Wochen?

  • 07.03.2010 Polizeiruf „Schatten“ (Schmücke & Schneider)
  • 14.03.2010 Tatort „Absturz“ aus Leipzig (Saalfeld & Keppler)
  • 21.03.2010 Tatort „Kaltes Herz“ aus Köln (Ballauf & Schenk)
  • 28.03.2010 Tatort „Vergissmeinnicht“ aus Hamburg (Batu)

——————

Viel Spaß, Eure Frau Blogonese..
Ich hab eigentlich noch tausend Street-Art links und dergleichen aber leider keine Zeit. Dafür gibts ein paar Impressionen aus Köln und Berlin..

Ein schönes Wochenende!

Tatort Vergessene Erinnerung aus Hannover

tatort-logoTja…. man denkt ja eigentlich so langsam wäre es mal wieder an der Zeit für einen guten Tatort.. Aber nichts da. Der war ebenso panne wie gaga.

Eigentlich saß ich schon nach 10 Minuten wie paralysiert vorm Fernseher. Die Handlung diesmal:

Die nervige Furtwängler stolpert in einen Autounfall bzw sowas wie Mord bzw Drogen und Dorfgeschichten, wird von einer Tierärztin betäubt und trägt ab da, begleitet von komischen Tönen á la LOST, dann auch noch diese bekloppte Halskrause..

Dann schwarzes Rauschen.. Blackout. Ich konnte mich aufgrund der schwachsinnigen Handlung und der schwachsinnigen Dialoge einfach nicht überwinden ernsthaft zu folgen.
Als ich das nächstemal zu mir kam wurde gerad ihr Kind entführt…

Achso, noch eine Szene an die ich mich erinnern kann: die braunhaarige Holländerin versucht ein Flensburger aufzumachen und schafft es nicht.
Ähm?

Wer war der Mörder?

Wenn ich das wüßte… Bitte helft mir. Irgendwas hatte die Holländerin damit zu tun.

Nächste Woche:

  • 07.02.2010 Tatort „Königskinder“ aus Bremen (Lürsen & Stedefreund)
  • 14.02.2010 Karneval (fast das gleiche wie Olympia)
  • 21.02.2010 Olympia (fast das gleiche wie Karneval)
  • 28.02.2010 Tatort „Tod auf dem Rhein“ aus Ludwigshafen (Kopper & Odenthal)

Eine schöne Woche wünscht Euch Eure Frau Blogonese