Das erste Gesicht..

..auf Erden ist das der Hebamme. Noch!

Fotoprojekt zur Rettung des Hebammenberufes in Deutschland – Das erste Gesicht auf Facebook

Man darf nicht vergessen was mit dem Beruf der Hebamme alles verschwindet:

  • Die Arbeit von Beleghebammen in jeglicher Form
  • Die Betreuung von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit
  • Die Betreuung von Müttern, die vielleicht keinen sozialen oder familiären Rückhalt haben
  • Die Betreuung durch eine Hebamme, die man rund um die Uhr anrufen kann
  • Alle Kursangebote rund um Schwangerschaft, ua. Geburtsvorbereitungskurse
  • Alle Alternativen neben einer Geburt im Krankenhaus
  • Angebote wie Kreißsaalführung u mehr
  • Alle Kursangebote und Hilfestellung rund um das Wochenbett (jede Hilfestellung nach Geburt und Kaiserschnitt) – Jede Frau, die es einmal erlebt hat, weiß dass man es ohne Hebamme und den Austausch mir anderen Müttern niemals geschafft hätte..
  • Stillberatung sowie jede Hilfestellung bei der Pflege des Neugeborenen
  • Erste Vorsorgeuntersuchungen
  • Angebote wie Rückbildungsgymnastik oder Babyschwimmen
  • Kurse für und mit werdenden Geschwisterkindern

..und vieles mehr..

Ich frage mich ernsthaft: Kann sich das Deutschland wirklich leisten?

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Alltach gepostet.

Ein Kommentar zu Das erste Gesicht..

  1. Anne und Björn Fotografie sagt:

    Das Hebammenprojekt „Das erste Gesicht“ ist aber auch echt der Hammer – schön, dass er sich damit so ins Zeug legt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.