Hello Köln – Hier gibts auch Streetart

So, ich habe endlich wieder Internet und bin dabei mich in Köln (meiner Heimatstadt) einzuleben..

Es ist alles noch etwas ungewohnt & neu..

Kenne mich hier überhauptnicht mehr aus und viel habe ich auch noch nicht gesehen..

Im Pinzip würde ich gerne mal Stadtteil für Stadtteil hier erkunden.. Weiß aber nicht wann ich dafür Zeit haben werde..

Soweit so gut, habe schon 1,2 Sachen gesehen was Streetart angeht. Siehe oben.

Hier noch ein kleines best of-Stadtteilnamen aus Köln:

  1. Nippes natürlich
  2. Niehl
  3. Riehl
  4. Bilderstöckchen
  5. Bocklemünd
  6. Poll
  7. Kalk
  8. Sülz
  9. Pesch
  10. Porz (gesprochen POCHZ!)

und und und..

Ansonsten lerne ich Köln an und für sich ganz neu kennen. Hat auch was für sich. Bißchen anstrengend ist die allseits bekannte ‚Offenheit’ der Kölner….

Immer dieses ständige Kommentieren! Wildfremde Leute:

„Mädschje, dat is kein Radweesch!!!!“ (Mädchen, das ist kein Radweg.)

„Mädschje, dinnge Hose iss zu lang…..!“ (Mädchen, deine Hose ist zu lang)

„Mädschje, da stehsse jünstisch!!!!“ (Ich stand neben der Tür in der Ubahn weil es so voll war———- Am Arsch!!)

„Mädschje, drink doch eene mit…“ (Kölsch…)

Jahaaa. Nerv!

Ich muß mich da allen Ernstes erst wieder dran gewöhnen..

Eine schöne Zeit und bis bald, Eure Frau Blogonese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.