Kreative Blogger Fehlanzeige?

Verrückt.

Während es in Köln und Berlin eine bunte und themenreiche Bloggerszene gibt (oder gab) ist diese in der Kleinstadt Fulda noch im nicht mal erwacht..

Ich persönlich möchte diese Lücke auch nicht füllen, kann ich auch gar nicht, denn dafür blogge ich viel zu selten.

Vielleicht ziehen auch alle kreative Online-Blogger tatsächlich nach Frankfurt oder Berlin oder sind eben nur noch bei Instagram..

Trotzdem hat mich das Thema neugierig gemacht und mich mal durch-gegoogelt. Und was soll ich sagen?

Blogs sind hier scheinbar out und hier niemals da gewesen?

Das Internet bietet nix aber auch gar nix Spannendes zu Fulda (außer natürlich die üblichen sterilen Infos zu Einwohnerzahlen und Stadt-Infos für Bürger.

Das heißt ja nicht, dass hier nichts los ist, es scheint einfach nicht bei Google gefunden zu werden. Ziemlich präsent ist zwar das Cafe Glück (ein sehr schönes Café in der Friedrichstraße), die auch einen Blog anpreisen aber keine Inhalte drin haben.

Generell scheint man sich in Fulda komplett auf die Kernkompetenzen Essen und Trinken zu konzentrieren, da ansonsten die meisten Leute nach frühstücksbuffet fulda oder pappert frühstücksbuffet fulda sowie cafe wunderbar fulda oder frühstück frauenberg fulda oder ideal cafe fulda suchen. Guten Appetit 😉

Selbst beim offiziellen Fulda-Blog der Stadt „Spüre Fulda“ gibt es zwar meintewegen interessante News und Veranstaltungshinweise aber keinerlei Privat-Blog-Atmosphäre von echten Menschen/Bloggern.

Beim nächsten „Magazin“ „inFulda“: wie immer kein Inhalt (beim Blog).
Aber trotzdem ganz oben bei Google, schon auch manchmal absurd.

Der einzige Eintrag der ehrlich in Richtung Blog geht ist „Das bin ich! | My home is my horst“. Endlich mal eine echte Person/Bloggerin/Stylistin/Designerein/Autorin. Sie hat den Platz verdient, und man findet sehr schöne Beiträge zu den Themen Design, Inneneinrichtung, Reisen, DIY und Rezepte.

Und dann wars das aber, denn danach kommt NIX MEHR.
Krass.

Die weiteren Ränge bei Google sind einzig und allein 3 Themen gewidmet:

Essen, Trinken und Fotografie/Hochzeit (das alles aber nicht als private Blogger, sondern  Unternehmen, die dahinter stehen)..

Ansonsten findet man lediglich das antonius-netzwerk und die Sternwarte Fulda.

Blogger: Keine.
Googelt selbst.
(PS ich habe hier „Fulda Blog“ eingegeben, denn beim Städtenamen selbst, das ist ja völlig aussichtlos.)