Archiv der Kategorie: Tatort Saarbrücken

Tatort Der irre Iwan aus Weimar

tatort-logoTatort der Maulwurf aus Erfurt habe ich nicht gesehen, genauso wie Weihnachtsgeld aus Saarbrücken offensichtlich. Scheine aber ja nichts verpasst zu haben so wie es aussieht. Die einen kommen als Tkkg daher und sind mir eh viel zu jung. Und bei Saarbrücken. Naja, da ist eh alles zu spät..

Aber Das verkauft Lächeln aus München habe ich gesehen, genau wie der Irre Iwan aus Weimar. Bißchen verrückt das Ganze. Fühlte mich in beiden Fällen zwar gut unterhalten aber erstens hat man ton-mäßig und wegen dem Genuschel nur die Hälfte verstanden und dann wars halt einfach zu wirr. Der Tatort aus München war ja solide aber so richtig in Erinnerung bleiben wird mir da auch nix. Mal sehen was 2015 so bringt..

Scheinbar ist es ja 2016 mit dem Tatort aus KoSCHtanz in der jetzigen Form vorbei. Dann gibt es ja noch ein neues Team in Frankfurt nachdem der großartige Joachim Krol nicht mehr dabei ist leider. Dann gibts noch einen neuen Franken Tatort aus Nürnberg. Und dann noch einen neuen Tatort aus Freiburg- mit man munkelt Heike Makatsch. Langsam spielt ja halb Deutschland da mit. Meret Becker ja auch. Ich warte nur noch auf Jürgen Vogel..

Man wird sehen..

Tatort Vorschau

  • 04.01.2015 Tatort Deckname Kidon aus Wien
  • 11.01.2015 Tatort Hydra aus Dortmund
  • 18.01.2015 Tatort Die Sonne stirbt wie ein Tier aus Ludwigshafen
  • 25.01.2015 Tatort Borowski und der Himmel über Kiel
  • 01.02.2015 Tatort Freddy tanzt aus Köln
  • 08.02.2015 Tatort Château Mort aus KonSCHtanz
Veröffentlicht unter Tatort, Tatort München, Tatort Saarbrücken, Tatort Weimar | 3 Kommentare

Eine Handvoll Paradies aus Saarbrücken

tatort-logoDie Tatorte Macht und Ohnmacht aus München, Schwarzer Afghane aus Leipzig und Summ, Summ, Summ aus Münster haben mir mal wieder gut gefallen.. Wobei Münster schon auch manchmal grenzwertig ist. Dieser war nun auch echt Quark teilweise und dann auch noch diese widerlichen Spinnen!!! Und die Münchner werden immer besser. Diesmal war sogar Carlo wieder mit dabei.

Meine Erwartungen beim zweiten Saarbrücker Tatort wurden wieder einmal voll erfüllt. Ich hab mit offenem Mund da gesessen.. Meinen die das ernst???? Ich meine: Es ist nicht witzig. Es ist nicht spannend und die Schauspieler sind schlecht. Wer produziert sowas? Ist das mit Absicht auf eine ältere Zielgruppe angestimmt, die schon leicht debil ist und das dann gut findet???

Keine Ahnung. „Wahnsinn ohne Methode“ bringts gut auf den Punkt.

Tatort Vorschau

  • 14.04.2013 Tatort Wer das Schweigen bricht aus Frankfurt (UI!! Darauf freu ich mich. Der wird bestimmt wieder gut)
  • 21.04.2013 Tatort Trautes Heim aus Köln
  • 28.04.2013 Tatort Feuerteufel aus „Norddeutschland“ mit Wotan Wilke Möhring (Bin gespannt)
  • 12.05.2013 Tatort Borowski und der brennende Mann aus Kiel
  • 19.05.2013 Tatort Zwischen den Ohren aus Münster (Wiederholung)
Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Leipzig, Tatort München, Tatort Münster, Tatort Saarbrücken | 1 Kommentar

Tatort Melinda aus Saarbrücken – Schlimmster Tatort ever?

tatort-logoNach wohl einem der besten Tatort überhaupt nun wohl einer der schlechtesten..

Kasperle Theater triffts ganz gut.. Unfaßbar, wie schlecht dieser Tatort war. Allerdings waren sich da ausnahmsweise alle mal einig. Auch bei Twitter sah das so aus. Selbst wenn es jetzt klamaukig gemeint sein sollte (a la Münster) dann wars trotzdem schlecht. Denn echt komisch wars nun auch nicht. Höchstens unfreiwillig. Die einzig guten Schauspieler waren „die Araber“, die aber auch unfaßbar klischee-mäßig daher kamen.

Witzigerweise scheint Saarbrücken was das angeht, einfach prädestiniert zu sein. Der bisher schlechteste Tatort war wohl der legendäre Grubentatort Das schwarze Grab. Und das war ja auch aus Saarbrücken. Nun geht aber diese Auszeichnung würde ich sagen an Melinda. Zwischendurch dachte ich, ich hab versehentlich umgeschaltet und bin bei Heidi Kabel im Ohnsorg Theater gelandet.. Schmierenkomödie und so..

Wer war der Mörder? Ich glaub der Dolmetscher- Was man halt auch nach 2 Minuten wusste..

Und nächste Woche?

03.02.2013 Tatort Die schöne Mona ist tot aus Konsch!tanz mit Perlmann und Blum
10.02.2013 Tatort Schmutziger Donnerstag aus der Schweiz
17.02.2013 Tatort Zwischen den Fronten aus Wien

Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Saarbrücken | 3 Kommentare

Nachtrag zu gestern

Wer mal den gestern erwähnten, unfreiwillig komisch-beschissensten Tatort aller Zeiten aus Saarbrücken sehen möchte: Tipp für heute abend: Tatort das schwarze Grab (der legendäre Grubentatort)..

Herzlichst, Frau Blogonese

Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Saarbrücken | Hinterlasse einen Kommentar

Tatort Rückblick und Hello zwei neue Teams

tatort-logoRückschau:

  • 18.12.2011 Tatort Der Weg ins Paradies aus Hamburg, der (vor?)letzte mit Mehmet Kurtuluş – the horror, the horror – Total Panne, Wer war der Mörder? Keine Ahnung. Gabs da nen Mörder? War ja so Terror Quark –> Seit diesem Tatort hab ich einen brandheißen Tipp. Einfach zeitgleich die Kommentare auf Twitter verfolgen. Ist zum Piepen!
  • 01.01.2012 Tatort Tödliche Häppchen aus Ludwigshafen – Lena Odenthal ermittelt im Schlachthaus. War glaub ich ganz ok. Bis auf die Szenen in der Tanzschule mit Kopper, die gingen GAR nicht. Es ging so einiges nicht. Aber ich mag ja das Team. Wer war der Mörder? Nach einem Sturz / Unfall eigentlich der Betriebsleiter Holger Hermanns
  • 08.01.2012 Tatort Keine Polizei aus Köln – Auch Panne -Nerviger Entführungsfall mit nervigen Fahrschullehrern und supernerviger Polizeipsychologin, die jetzt hoffentlich nicht jedesmal dabei ist – WIEDER kein klassischer Tatort / Mordfall..
  • 15.01.2012 Tatort Todesbilder aus Leipzig – Zu Recht Rekordeinschaltquoten: Ich fands auch absolut genial. Richtig spannend und genial gespielt. Irgendwo hab ich gelesen, dass Thomalla mit Wuttke schauspielerisch nicht mithalten könne was schade sei. Ich bin sogar erstaunt wie gut es klappt. Klar, ist der Theaterschauspieler und sie nicht, aber sie passen als Team gut und ich finde auch nicht, dass sie so schlecht spielt. Also das Team gefällt mir (zusammen mit dem neuen Duo Krol und Kunzendorf) echt am besten. Ein richtig guter Tatort diesmal. Wer war der Mörder? Dieser eine Familienvater (der auch in dieser Redaktion arbeitete), der seine Familie bei einem Unfall verloren hatte. Als der am Ende in der Wohnung von der Komissarin war, hab ich mir vielleicht was in die Hosen gemacht.. Irre.
  • 22.01.2012 Tatort Verschleppt, letzter Tatort aus Saarbrücken – Sie haben ihren Ruf (siehe der beschissenste Tatort aller Zeite – der grandiose „Grubentatort„) alle Ehre gemacht – Also Grütze Deluxe. Schlechte Schauspieler meets schlechtes Drehbuch – Wer war der Mörder? Es gab keinen richtigen Mörder weil das eine Mädchen in Gefangenschaft das andere im Wahn getötet hat. Geil auch: In diesem Interview warnt der schon vorher vor dem Tatort.. „er ist schlecht“ / naja.. nur ein bißchen. War ja auch alles nur ein bißchen übertrieben. Darauf einen Kümmerling 😉

WANN gibt es wieder ganz normale Fälle?

Mordopfer liegt auf Straße.

Man ermittelt.

Mörder wird gefunden.

Fertig.

?
Ich kann nur hoffen, und man kann gespannt sein, denn es wird ja nun zwei neue Teams geben: Hamburg & Saarbrücken

Tatort Vorschau:

  • 29.01.2012 Tatort Schmuggler aus Konschtanz
  • 05.02.2012 Tatort Kein Entkommen aus Wien
  • 12.02.2012 Tatort Ordnung im Lot aus Bremen
  • 19.02.2012 Polizeiruf Einer trage des anderen Last
  • 26.02.2012 Tatort Der traurige König München
Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Hamburg, Tatort Köln, Tatort Leipzig, Tatort Ludwigshafen, Tatort Saarbrücken | Hinterlasse einen Kommentar

Tatort Hilflos aus Saarbrücken

tatort-logoAch, ich weiß doch auch nicht. Sollte man den jetzt gut finden, oder nicht? Wieder ein Tatort an dem sich die Geister scheiden. Im Vergleich zu letzter Woche war aber im Prinzip (für mich) nur eine Steigerung drin.

Aber mal im Ernst: Ich fand es wirklich nicht schlecht.
Es war zwar alles ziemlich bedrückend und psycho aber irgendwie hatte es auch was realistisches. Gut. Vielleicht manchmal etwas übertrieben aber spannend war es alle mal.

Und eigentlich hatte der ganze Film mich schon gewonnen als die da im Klassenzimmer standen. Ich LIEBE es, wenn in Filmen Leute um die 30 Schüler spielen. Ernsthaft. Ich könnte mich dann zwar immer wegschmeißen aber richtig schlecht finde ich es widerum auch nicht.

Und der Typ diesmal war so ein Möchtegern-Heath-Ledger… Das hat es noch komischer gemacht. (Das Bild ist eigentlich noch viel besser). Aber trotzdem fand ich es spannend und gut gespielt. Das muß man ersteinmal schaffen.
Besonders gelungen fand ich diese O-Ton Stimme, die das Protokoll vorliest. Ich fand wirklich das hatte was. Genauso wie der Streit zwischen den Kollegen und deren Spiel à la bad cop, good cop.. Aber nach letzter Woche ist man doch recht bescheiden geworden..

Wer war der Mörder?

Also. Dieser Jonathan (mit der Mutter bei der alles steril und weiß war) hatte den toten Jungen auf dem Gewissen. Allerdings hat der Heath-Ledger-Verschnitt alles gefilmt und seelenruhig dabei zu gesehen. Alle irre und psycho.

Nächste Woche:

  • 31.01.2010 Tatort „Vergessene Erinnerung“ aus Hannover (Lindholm)
  • 07.02.2010 Tatort „Königskinder“ aus Bremen (Lürsen & Stedefreund)
  • 14.02.2010 Karneval (fast das gleiche wie Olympia)
  • 21.02.2010 Olympia (fast das gleiche wie Karneval)
  • 28.02.2010 Tatort „Tod auf dem Rhein“ aus Ludwigshafen (Kopper & Odenthal)

Eine schöne Woche wünscht Euch Eure Frau Blogonese!

Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Saarbrücken | Hinterlasse einen Kommentar

Tatort „Bittere Trauben“ aus Saarbrücken

tatort-logoGähn.

Also besonders gut fand ich es diesmal nicht.. Wirkte alles so aufgesetzt…
Und passiert ist auch nicht wirklich was…

Egal,
eine aufregende und heitere Woche wünscht Bibi Blogonese..

  • 03.05.2009 Tatort „Borowski und die heile Welt“ aus Kiel (auch ewig nicht..)
  • 10.05.2009 Tatort „Tödlicher Einsatz“ aus Ludwigshafen (mit Odenthal und Kopper)
  • 17.05.2009 Polizeiruf „Der Tod und das Mädchen“
  • 24.05.2009 Tatort „Schiffe versenken“ aus Bremen
Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Saarbrücken | Hinterlasse einen Kommentar

Tatort ‚Das schwarze Grab‘ aus Saarbrücken

tatort-logoLeute, ich hab Tränen gelacht!

Das war der schlechteste Tatort (und das sind die besten!) seit dem wo alle 5 Minuten irgendwer mit dem Megaphon rumgeschrien hat „Kevin, wir können doch drüber reden..“

Ich glaube, NEIN ich bin mir SICHER, dass die Drehbücher von Praktikanten gemacht/eingeschickt werden. Der Beweis:

(hier Auszuge aus sms-Korrespondenzen während des Tatorts)

sms freundin a:

„Hab letztens die gleiche story gesehen. auch deutsch, grubensturz, kumpel die sich gegenseitig die frau weggenommen haben und mord in grube. gähn. aber kein tatort“

(hier der Beweis: diese Praktikanten schicken das mehrmals ein!)

Warum in die Grube Evian-Flaschen geliefert werden weiß kein Mensch.

Nächste sms freundin k:

„Ein wahres kabinettstückchen nicht wahr? Cluedo oder was? Mann ist das schlecht!“

Nächste Highlights:

Betende Kinder („Oh heilige Barbara“) und Frau am Telefon:
„Denk daran genug zu trinken“
und später: “ ich hab solche Angst!“

Dann das miesen Journalistenpack (was im Tatort ja gerne mal aufs Korn genommen wird). Immer den Moleskineblock parat.

Wenig später erneut sms von freundin k:

„Und der kleine Bruder sieht aus wie Franjo Pooth“

Dann suchen irgendwann alle verzweifelt einen „Dietz“.
Wir rätseln. Wer zum Geier ist ‚Dietz‘?

K prophezeiht dass morgen hunderttausend Bergarbeiter auf der Domplatte demonstrieren (wie damals bei dem Leviten-Tatort, Quatsch: Aleviten!)..

Und ich hab sowieso von Anfang an gekotzt. Weil: Wieso spielt das ‚unter Tage‘? Wieso ermittelt der da unten anstatt an Rettung zu denken?

Agatha Christie für Arme?? („Wir haben einen Mörder unter uns!“)

Und nebenbeibemerkt ist Wiebke einer der schlimmsten Frauennamen überhaupt. Alle 5 Minuten hieß es Wiebke hier Wiebke da.

Und die Schauspieler:

Habe denen keine Sekunde auch nur IRgendwas abgenommen. Schlimm. Wo graben die die nur aus?

Und dann immer diese Homage an die gute alte Zeit unter Tage.. Was für ein Mumpitz.

Und außerdem haben sie ja mit diesem ‚Semmerling‘ extra einen Schauspieler Marke ‚Manta-fahrer‘ dahingestellt. Der allerdings wirkte wie ein Typ mit angeklebten Schnurbart. Also ehrlich. Da zahle ich Rundfunkgeühren für!

Ach herrlich. Selten so gelacht.
Gibt nichts Besseres als wenn vermeintlich Ernstgemeintes unfreiwillig komisch wird.

Man kann nur hoffen:

  • 21.09.2008 Polizeiruf 110 ‚Eine Maria aus Stettin‘ aus Schwerin (mit dem Blonden der immer so nett sächselt, der wird bestimmt gut!)
  • 28.09.2008 Tatort ‚Liebeswirren‘ aus München (mit Batic & Partner, fand ich immer recht gewöhnungsbedürftig..)
  • 05.10.2008 Tatort ‚Der glückliche Tod‘ aus Ludwigshafen (Odenthal & Kopper)
Veröffentlicht unter Tatort, Tatort Saarbrücken | Hinterlasse einen Kommentar