Prognose für 2008

Ich bin streng vorgegangen nach:

1) der Fifaweltrangliste
2) der Presse der Qualifikationsspiele etc.
3) Sympathie und Antipathie gegenüber Mannschaften/Ländern (fußballerisch und nicht-fußballerisch)
4) Bonuspunkte für gutaussehende Spieler

Hier das Ergebnis:

  • Portugal:  schlechte Presse, unsympathisch, weg
  • Schweiz:  sympathiepunkte, heimvorteil aber hey 48 Platz in der Fifaliste, naja
  • Tschechien:  seit tausend Jahren mein Geheimtipp, Sympath als Trainer, gute Presse, die fliegen bei mir NUR DESHALB raus weil sie gegen Deutschland spielen
  • Türkei: sympathisch, könnten weit kommen..
  • Deutschland: was soll ich sagen, wir werden Europameister. Obwohl ich heute ernsthaft ins grübeln kam bei dem Gedanken dass Schneider nicht dabei ist. Außerdem finde ich dass Spieler wie Philip-ich-habe-nur-eine-Augenbraue-Lahm einfach nicht verdienen eine solch gutaussehende Freundin oder gar Frau zu haben –
  • Kroatien: ausgefallene Trikots, gute Presse, schöne Landschaft, super Essen, und stimmt es dass sie England rausgeworfen haben? Allein deshalb sollte sie eigentlich ins Finale..
  • Die Ösis: äh. nein. 101. Platz in der Fifaliste. Heimvorteil, ja ok.. aber äh Nein.
  • Polen: nein. außerdem verliert Polen gegen uns und gegen Kroatien
  • Frankreich: unsympathisch und schlechte Presse
  • Italien: muss ja…
  • Niederlande: weg!
  • Rumanien: mein Tipp. Ich weiß nicht wie weithergeholt es ist aber sie stehen am Ende im Finale
  • Griechenland: gutes Essen, aber das reicht nicht die EM ein äh zweitesmal zu gewinnen. nein, nein.
  • Russland: die spielen Fußball?
  • Schweden: wie schon 2006 mein Geheimtipp und mein Gott, sehen die gut aus. Da kann man wahllos Namen im internet eingeben.. immer ein Fest für die Augen.
  • Spanien: hach ja. gut. ok. die müssen leider gegen Rumänien verlieren..

Ich bin recht euphorisch.
Ich hab jetzt auch mal Shaggys Em-Song gehört.. es gibt schlimmeres.

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie EMs und WMs - Fußball Gedönse gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.