Rückblick WM 2006

Ich eß nie wieder Pizza!! Und das wird nicht leicht..

Übehaupt entziehe ich mich nun dem Fußballgeschäft.. Das ist mir echt zu anstrengend!! Ich bin um 10 Jahre gealtert aufgrund von Alkoholkunsum und nervlicher Belastung.

Allein das Spiel gegen Argentinien hat mich schon an meine Leistungsgrenzen geführt. Ich saß am Flughafen mit vielen anderen Leuten vor einem Fernseher und dann fiel das 1:1 und wir mußten just in den Flieger steigen. Toll so eine Ungewißheit. So ein kleiner prickelnder Nervenkitzel..

Wird man abstürtzen – qualvoll sterben- Wird Deutschland ausscheiden…
Dann wurde noch vor Abflug an Bord das Endergebnis durchgegeben. Großer Applaus im Flieger..

Ist doch jetzt alles sinnlos! Freunde habe ich auch keine mehr. Nach dem Spiel gestern hat einer meiner Kumpels laut für Italien gejubelt und dumme sprüche gemacht. Daraufhin bin ich wortlos aufgestanden und gegangen.

Egal. Ich kann sowieso alles bisher Dagewesenen toppen!! Ich war in Zürich in einem Flußbad mit Riesenleinwand. Da konnte man sich heruntertreibenlassen, im Wasser planschen, mit Schweizern flirten (aufgrund der Sprachbarriere empfehle ich englisch), ein cocktail schlürfen und gleichzeitig fußball gucken.
Unschlagbar!

2008 ist EM in der Schweiz! Bis dahin will ich mit Fußball nichts mehr zu tun haben.

zutiefst betrübt

limmat-leinwand-zuerich-2006
(Dank und Gruß nach Zürich)

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie EMs und WMs - Fußball Gedönse gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.