Tatort Der Wald steht schwarz und schweiget aus Ludwigshafen

tatort-logoHm, was soll man dazu sagen? Ich mag ja dieses Team. Und am Anfang dachte ich noch: Scheint ja ganz spannend zu sein. Aber dann sind sie total durchgedreht.

Supernervig diese Jugendlichen ala „wir hatten eine schlechte Kindheit“ und überhaupt diese ganze nicht endend wollende Geiselnahme.. Ich will einfach wieder ganz normale Fälle / Ermittlungen sehen 🙁

Naja, unfreiwillig komisch das Ganze. Habe sogar schon gehört, dass er an den superschlechten „Grubentatort“ rankommt. Spätestens ab da wo sie alle in dieser einen Höhle versammelt sitzen, hatte ich ein ähnliches Gefühl.

Das Einzige was spannend war, war dann tatsächlich die Frage Wer war der Mörder?

Es gab ja zwei Tote. Einmal dieser ältere Gruppenleiter und einmal dieser jüngere, auch ein komischer Jugendlicher. Dieser ist an Herzversagen wegen Herzfehler gestorben, da er wohl an seine körperlichen Grenzen gebracht worden war. Der andere wurde von einem der Jugendlichen oder allen gemeinsam einen Felsen runtergestoßen. Es blieb offen wer genau es war, es hieß: „Alle für einen usw….“

Und am Ende gab es natürlich Risotto… War klar.

PS: Achso: Der Höhepunkt natürlich als alle zusammen der Mond ist aufgegangen „der Wald steht schwarz und schweiget“ gesungen haben. Ein Knaller.

Und wie geht es weiter? Ab jetzt beginnt die Sommer-Phase mit vielen Wiederholungen…

Tatort Vorschau

  • (20.05.2012 Polizeiruf)
  • 27.05.2012 Der hochgelobte Tatort Nie wieder frei sein aus München – Wiederholung von 2010 – mit Batic & Leitmayr – Hier habe ich das schon mal beschrieben wie gut der ist.. Lohnt sich wahrscheinlich sogar nochmal zu schauen..
  • 03.06.2012 Tatort Schlafende Hunde aus Bremen mit Lürsen & Stedefreund – Wiederholung von 2010 (Kenne ich bis jetzt scheinbar nicht)
  • *** Beginn der EM 2012 *** 08. Juni 2012
  • 10.06.2012 Tatort Heimatfront aus Saarbrücken mit Kappl und Deiniger – Wiederholung von 2011 – Also den sehe ich mir nicht nochmal an! Das ist das, was ich damals dazu geschrieben habe:

23.01.2011: Tatort Heimatfront aus Saarbrücken (der mit der absolut irren Mischung: Kunstgedöns und Bundeswehr und am Ende der so gar nicht übertriebene Showdown.. Panne Deluxe. Abstruses Anti-Kriegs-Gedöns mit 12 jährigen Schauspielern und irren Künstlern. Wer war der Mörder? Am Ende einer der Soldaten, irgendwas aus Eifersucht , keine Ahnung welcher.)“

PS: Ich freue mich jetzt schon auf November, denn da kommt der neue Tatort aus Münster wo Thiel und Boerne aufs Land fahren

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tatort, Tatort Ludwigshafen gepostet.

2 Kommentare zu Tatort Der Wald steht schwarz und schweiget aus Ludwigshafen

  1. Frau Blogonese sagt:

    Allerdings. Es sieht tatortmäßig echt richtig mau aus. Ist mir gerade auch nochmal aufgefallen. Die nächsten Wochen die Wiederholungen werden ich wohl nicht alle schauen.. Echt doof. Weiß gar nicht wann überhaupt die erste Erstausstrahlung wieder kommt. Das müsste ich mal rausfinden..

  2. Sid sagt:

    Wie, bis Nov. können wir gar nimmer schauen (vor lauter Wiederholungen)? Schande… hm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.