Tatort Falsches Leben aus Leipzig

tatort-logoWas sollte denn bitte dieser Schnautzer à la Gigolo-Don Quichotte-Style beim Kommissar??

Und noch viel schlimmer: Nach einer Weile hatte man sich dran gewöhnt..
Brrrr..

Ich schwankte auch die ganze Zeit hin und her ob ich den jetzt gut finden kann den Fall oder nicht.

Eigentlich waren die Dialoge die Hölle!!

Gerade bei diesem Ost-West-Gedöns, welches ich nebenbei bemerkt nicht mehr hören und sehen kann (das Ganze würde überhaupt nicht mehr groß auffallen wenn nicht ständig so ein Bohei drum gemacht würde..), also gerade damit sollte man doch aufpassen..

Aber stattdessen dröge Sprüche am laufenden Band:

„Der ist ja gut trainiert, kann der auch Männchen?“

„Ihr wart doch alle bei der Stasi..“

„Nett ist der kleine Bruder von scheiße“

usw.

Und dann ständig dieses:

„Verrennen darf man sich, aber nicht verlaufen“
– Oder wars es umgkehrt? Ich hab insgesamt den Sinn immer noch nicht verstanden..

Und mal im Ernst:

Sehen in Filmen eigentlich ALLE Boxtrainer gleich aus??
Eine Freundin bemerkte zu recht, dass die wahrscheinlich alle von ein und demselben Schauspieler gespielt werden.
Und zwar immer.

Und: Mußte der ‚Boxkampf‘ echt sein??

Also, ich habe öfter mal mit dem Kopf geschüttelt. Aber irgendwie mag ich das Team trotzdem!

Wer war der Mörder?

Der Boxtyp (Zirner) stößt den Ulf als er den Brand legt (Zusammenarbeit mit Kleeberg) in einer Art Notwehr von einer Empore runter. Zirner widerum wird dann von der Mutter aus Rache im Krankenhaus erstochen.

Und denn?

  • 13.12.2009 Tatort „Wir sind die Guten“ aus München (Batic & Leitmayr)
  • 20.12.2009 Polizeiruf „Falscher Vater“
  • 27.12.2009 Tatort „Altlasten“ aus Stuttgart (Lannert & Bootz)
  • 03.01.2010 Tatort „Weil sie böse sind“ aus Frankfurt (Sänger & Dellwo) – Versteh ich nicht, weil ich dachte das Team hört auf.
  • 10.01.2010 Tatort „Klassentreffen“ aus Köln (Ballauf & Schenk)

Eine schöne Woche wünscht Frau Blogonese!

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tatort, Tatort Leipzig gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.