Tatort „Mauerblümchen“ aus Leipzig

tatort-logoIch fand es nicht schlecht. Auch einigermaßen spannend. Hab auch bis zum Schluß mal wieder im Dunkeln getappt was den Mörder angeht.
Ich mag auch das Team.

Aber die Haare und der Schnauz des Kommissars machen mich fertig.

Ansonsten nette Unterhaltung aber dem Hoteldirektor hab ich die schauspielerische Leistung schwer abgekauft..

Und wer geht bitte ans Handy während er gerade jemanden das Messer an die Kehle hält und von der Polizei umzingelt ist?

Naja..

AchsO:

Der Hund war natürlich herzallerliebst! Hoffentlich ist der ab jetzt immer dabei…

Genau wie der Pförtner von dem Hotel wo der Kommissar wohnt. Den hat man auch liebgewonnen..

Wie geht es denn weiter?

  • 15.03.2009 Tatort „Das Gespenst“ aus Hannover
  • 22.03.2009 Tatort „Höllenfahrt“ aus Münster (Auf den freu ich mich jetzt schon!)
  • 29.03.2009 Tatort „Gesang der toten Dinge“ aus München
  • 05.04.2009 Polizeiruf „Fehlschuss“ mit Schmücke und Schneider

Eine schöne Woche wünscht Bibi Blogonese!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.