Tatort Rückblick und Hello zwei neue Teams

tatort-logoRückschau:

  • 18.12.2011 Tatort Der Weg ins Paradies aus Hamburg, der (vor?)letzte mit Mehmet Kurtuluş – the horror, the horror – Total Panne, Wer war der Mörder? Keine Ahnung. Gabs da nen Mörder? War ja so Terror Quark –> Seit diesem Tatort hab ich einen brandheißen Tipp. Einfach zeitgleich die Kommentare auf Twitter verfolgen. Ist zum Piepen!
  • 01.01.2012 Tatort Tödliche Häppchen aus Ludwigshafen – Lena Odenthal ermittelt im Schlachthaus. War glaub ich ganz ok. Bis auf die Szenen in der Tanzschule mit Kopper, die gingen GAR nicht. Es ging so einiges nicht. Aber ich mag ja das Team. Wer war der Mörder? Nach einem Sturz / Unfall eigentlich der Betriebsleiter Holger Hermanns
  • 08.01.2012 Tatort Keine Polizei aus Köln – Auch Panne -Nerviger Entführungsfall mit nervigen Fahrschullehrern und supernerviger Polizeipsychologin, die jetzt hoffentlich nicht jedesmal dabei ist – WIEDER kein klassischer Tatort / Mordfall..
  • 15.01.2012 Tatort Todesbilder aus Leipzig – Zu Recht Rekordeinschaltquoten: Ich fands auch absolut genial. Richtig spannend und genial gespielt. Irgendwo hab ich gelesen, dass Thomalla mit Wuttke schauspielerisch nicht mithalten könne was schade sei. Ich bin sogar erstaunt wie gut es klappt. Klar, ist der Theaterschauspieler und sie nicht, aber sie passen als Team gut und ich finde auch nicht, dass sie so schlecht spielt. Also das Team gefällt mir (zusammen mit dem neuen Duo Krol und Kunzendorf) echt am besten. Ein richtig guter Tatort diesmal. Wer war der Mörder? Dieser eine Familienvater (der auch in dieser Redaktion arbeitete), der seine Familie bei einem Unfall verloren hatte. Als der am Ende in der Wohnung von der Komissarin war, hab ich mir vielleicht was in die Hosen gemacht.. Irre.
  • 22.01.2012 Tatort Verschleppt, letzter Tatort aus Saarbrücken – Sie haben ihren Ruf (siehe der beschissenste Tatort aller Zeite – der grandiose „Grubentatort„) alle Ehre gemacht – Also Grütze Deluxe. Schlechte Schauspieler meets schlechtes Drehbuch – Wer war der Mörder? Es gab keinen richtigen Mörder weil das eine Mädchen in Gefangenschaft das andere im Wahn getötet hat. Geil auch: In diesem Interview warnt der schon vorher vor dem Tatort.. „er ist schlecht“ / naja.. nur ein bißchen. War ja auch alles nur ein bißchen übertrieben. Darauf einen Kümmerling 😉

WANN gibt es wieder ganz normale Fälle?

Mordopfer liegt auf Straße.

Man ermittelt.

Mörder wird gefunden.

Fertig.

?
Ich kann nur hoffen, und man kann gespannt sein, denn es wird ja nun zwei neue Teams geben: Hamburg & Saarbrücken

Tatort Vorschau:

  • 29.01.2012 Tatort Schmuggler aus Konschtanz
  • 05.02.2012 Tatort Kein Entkommen aus Wien
  • 12.02.2012 Tatort Ordnung im Lot aus Bremen
  • 19.02.2012 Polizeiruf Einer trage des anderen Last
  • 26.02.2012 Tatort Der traurige König München
Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tatort, Tatort Hamburg, Tatort Köln, Tatort Leipzig, Tatort Ludwigshafen, Tatort Saarbrücken gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.