Tatort Schwarze Tiger, weiße Löwen aus Hannover

tatort-logoIch hatte das Schlimmste vermutet, es hat dann auch ganz schlimm angefangen und sich dann etwas gemausert wie ich fand..

Also zumindest ab da wo sie das Verließ gefunden haben, da wurde es etwas spannender.

Wieso in dem Tatort schon wieder die Inka Friedrich mitgespielt hat wie auch schon in der Der Tote im Nachtzug weiß auch keiner. Manchmal ist man echt baff wie wenig Schauspieler es zu geben scheint. Wobei ich die ja echt ganz gut find.

Ansonsten natürlich alles ganz ganz schlimm. Dieses nervige Kind. Zum Glück gleich am Anfang schon weggeschafft. (Szene hätte man sich auch sparen können, aber geht ja schlecht, weil dann jeder fragt: Wo ist das Kind? usw:) Dann diese unsägliche Liebesaffairen-Story die nix mit der Handlung zu tun hatte und einfach nur total peinlich war, so ala: Wir sind wieder 16..

Also echt gaga.

Wer war der Möder?

Also dieses eine Punker Mädel (Lilli) wurde ebenfalls im Verließ festgehalten und hat sich gerächt. So habe ich das verstanden.

Tatort Vorschau:

  • 18.12.2011 Tatort Der Weg ins Paradies aus Hamburg – Noch einmal Hamburg mit Mehmet Kurtulus, bevor Till Schweiger übernimmt, haha… Obwohl: Wer weiß.. Diese Vorschau verspricht einiges. Hilfe.
  • 25.12.2011 1. Weihnachtsfeiertag
  • 01.01.2012 Neujahr

Im neuen Jahr geht es dann weiter. Über die freie Zeit ab 22. Dezember bis ins neue Jahr hinein wird wohl nicht mehr viel passieren. Aber danach vielleicht schon auf dem neuen Blog mit ein paar Streetart Sachen… (Hab auch wieder 1,2 Sachen aus Berlin mit dabei..)

Eine schöne Woche, Eure Frau Blogonese

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tatort, Tatort Hannover gepostet.

Ein Kommentar zu Tatort Schwarze Tiger, weiße Löwen aus Hannover

  1. Frau Blogonese sagt:

    Das waren die Kommentare auf dem alten Blog:

    tatort-schwarze-tiger-weise-loewen-aus-hannover

    tatort-schwarze-tiger-weise-loewen-aus-hannover-02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.