Tatort Vergissmeinnicht Hamburg

tatort-logoOk….. Halten wir fest: Man steigert sich von total mies zu…
Schauspieler einigermaßen aber alles andere irgendwie merkwürdig und auch peinlich..

Also ich meine: Gemeindienst?? Schwedischer Geheimdienst? Warum nicht gleich schwäbischer Geheimdienst so wie ich es erst akkustisch verstanden hatte?

Und letzten Endes hätte es dieser ganzen Liebesgeschichte auch nicht bedurft. Man hatte wohl echt noch Zeit zu füllen. Da fragt man dann mal schnell die Lebensgefährtin vom Hauptdarsteller…

Vieles andere war auch komisch. Dieser Möchtegern-James-Bond-Style… Dann aber auf der anderen Seite schwarz/weiß Hochglanzfotos machen.. alles merkwürdig und unrealistisch

Und wer war der Mörder?

Das ist eine sehr gute Frage, die ich nicht wirklich beantworten kann, außer: War es nicht eigentlich am Ende doch Selbstmord? Und: Wann gibt es wieder einen normalen Tatort?

Vielleicht dann:

  • 04.04.2010 Tatort „Tango für Borowski“ aus Kiel (da muss ich echt passen)
  • 11.04.2010 Polizeruf „Die Lücke, die der Teufel lässt“
  • 18.04.2010 Polizeiruf „Einer von uns“
  • 25.04.2010 Tatort „Blutgeld“ aus Stuttgart (Lannert & Bootz)

FROHE OSTERN und bis bald in alter Frische wünscht Euch Eure Frau Blogonese!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.