Tatort Vorschau – Tschüss Joachim Krol, Hallo Meret Becker

tatort-logoDie nächsten Tatorte:

  • Heute: 15.02.2015 Tatort Blutschuld aus Leipzig
  • 22.02.2015 Tatort Das Haus am Ende der Straße aus Frankfurt (leider der letzte Tatort mit Joachim Krol)
  • 01.03.2015 Polizeiruf 110
  • 08.03.2015 Tatort Grenzfall aus Wien
  • 15.03.2015 Tatort Die Wiederkehr aus Bremen
  • 22.03.2015 Tatort Das Muli aus Berlin (der erste Tatort mit Meret Becker, hier ist ihre Rolle beschrieben – kann echt gut werden aber genauso gut ziemlich peinlich. Mal sehen..) – Ach ja, im letzten Berliner Tatort war Felix Stark ja erschossen worden.
Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tatort, Tatort Berlin, Tatort Frankfurt gepostet.

6 Kommentare zu Tatort Vorschau – Tschüss Joachim Krol, Hallo Meret Becker

  1. Sid sagt:

    *hihi* zu sehr an „Koma“ gedacht und bei „Komissar“ daher ein m verschlafen. Macht nix. Zeigt um so deutlicher, wie ich das fand ; ))

  2. Sid sagt:

    Was ich noch fragen wollte – wissen wir, daß der Berliner Komissar def. tot ist? Angeschossen ja aber war dann nicht Abblende?
    Hab ich verdröngt – dachte mir nur, kanns ja net gewesen sein, was nu : ))

    • Frau Blogonese sagt:

      Das Team hört leider auch auf. Meret Becker übernimmt den Berliner Tatort. Ob der Felix Stark am Ende tot war oder nicht weiß man nicht. Aber der Münchner Kommissar wurde ja auch einmal vor kurzem erschossen und war im nächsten Tatort auf einmal wieder da. Was war da eigentlich los?

  3. Sid sagt:

    Tatort Leipzig
    Ich mochte die früher sehr. Also bin ich mir auch sicher, daß die gute Drehbücher hatten.
    Heut hab ich mich dabei erwischt, nicht über das Teamende traurig zu sein – ganz im Gegenteil. Einfach nur fad fad fad.

    Fand einen hübschen Tweet dazu von l’einsunterpar ‏@einsunterpar
    Die #Tatort Ermittler auf dem Weg zum Schrottplatz. Jetzt übernimmt endlich Justus Jonas und die 3 Fragezeichen.

    Mehr gibts dazu nicht zu sagen *gg*

    • Sid sagt:

      @Tatort Das Haus am Ende der Straße
      Was soll man sagen, außer – können sich die Autoren nicht mal absprechen?
      Schon wieder Gewalt gegen Frauen, schon wieder nakte Titten (also extra zwei, weil letztens mal doch nicht).
      Anstrengend irgendwie – Überzieher, Handschuhe etc, aber Zigarette wegwerfen?? Körperflüssigkeiten (Spucke, Urin) hinterlassen?? Wozu dann der Aufwand vorher??

      Die Geschichte hätte gute Züge haben können – aber fettes Minus der Umsetzung.
      Fettes Minus auch an die Maske. Ich hab noch NIE eine derart gesundaussehende Drogensüchtige gesehen.

      Schade, daß der Komissar geht.
      Schade, daß sein Abgang derart schmerzbefreit verlaufen mußte : (
      Leider kein würdiges Ende.

      Bei uns nächste Woche ein alter „Blum“-Fall.
      Bei der Vorschau sofort am grottigen Lippenstift erkannt : )

      • Frau Blogonese sagt:

        Ich trauer ja auch dem Krol hinterher.. Schade. Und soviele andere hören auch auf. Habe nicht das Gefühl, dass da soviel Gutes nachkommt. Aber abwarten..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.