Tatort „Waffenschwestern“ aus Frankfurt

tatort-logoKreisch!

Was war das denn?

Mir fehlen die Worte..

War das so eine Art ‚Trash‘-Tatort?

Sollte das komisch sein, dass die zu doof sind einen Hamster von einem Meerschweinchen zu unterscheiden?

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das war alles von vorne bis hinten einfach nur Mumpitz.

Mehr kann ich dazu echt nicht sagen.

—-

Mal was anderes.

Ich habe gestern ein halbe Staffel Beverly Hills 90210 (1. Staffel geguckt).

Unfaßbar. Dylan läuft die komplette 1. Staffel in einer Latzhose (!) herum. In einer Cord (!)-Latzhose.

Es ist einfach nur der Knüller.

Und ich konnte mich nicht drüber einkriegen weil es einfach zu witzig ist wenn 26,27-jährige Leute Schüler in der 10. Klasse spielen.

Ein Traum.

Leute, kann ich Euch nur empfehlen.
In der Rückschau ein echter KLassiker.

Und Dexter letzte Woche hat mich fast fertig gemacht.

Die Schwester jetzt in der Hand des Psychopathen?
Der widerum der Bruder von Dexter ist und sie sind auf einem Boot?
Ich sterbe vor Spannung. Das wird bestimmt so ein Finale wie bei LOST wo man dann danach zu nächsten Videothek rennt, sich mehrere Wochen einschließt um die nächste Staffel zu gucken..

So Ihr Lieben, ich wünsche Euch schöne Weihnachten.

Hochachtungsvoll, Eure Frau Blogonese!

Und die nächsten Wochen?

  • 21.12.2008 Tatort „Granit“ aus Wien
  • 28.12.2008 Tatort „Der tote Chinese“ schon wieder aus Frankfurt (Hilfe!)
  • 04.01.2009 Tatort „Baum der Erlösung“ aus Wien
  • 11.01.2009 Polizeiruf „Schweineleben“ aus Schwerin

*****************************************

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tatort, Tatort Frankfurt gepostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.