Tatort „Wir sind die Guten“ aus München

tatort-logoDer absolute Wahnsinn. Es fing gut an.
Und dann gegen Ende habe ich nur noch mit offenem Mund da gesessen..
Ging es vielleicht noch ein KLEINES BIßCHEN übertriebener???

Allerspätestens als einer „der Bösen“ (das sind immer die von der Drogenfahnung und vor allem IMMER die, die immer ganz böse Kaugummi kauen) im Arztkittel auftauchte..

Hallo?

Vorher schon wirkte es oft unfreiwillig komisch. Ivo sah mit seiner „Tarnung“ aus wie Uwe Ochsenknecht..
Und dann fragte ich mich die ganze Zeit:
Wie kriegen die nur die Kurve wieder so hin, dass Ivo am Ende wieder „normal“ ist??

HOFFENTLICH nicht auf die ganz billige Tour, hab ich gedacht:

Also einfach nochmal ein Schlag auf den Kopf mit einem Hinkelstein (ein erneutes Trauma) und zack, er ist wieder glocken-klar und erinnert sich an alles:

tatort-wir-sind-die-guten-01

tatort-wir-sind-die-guten-02
(Quelle: Asterix „Der Kampf der Häuptlinge“ – Ich habe keine Ahnung ob ich das darf. Also rechtlich meine ich.
Dieses Bild versteht sich als ein Zitat.)

Tja..
Genauso war es dann auch. Leider.

Und dann fragte ich mich mal wieder, ob ich überhaupt ein und denselben Tatort gesehen habe wie alle anderen, wenn ich sowas hier lese:

„Wir können es nicht fassen, die Kommissare spielen wie junge Götter, und es ist so spannend, dass wir zwischendurch das Blinzeln vergessen.“

Ist das ironisch gemeint?
Aber lassen wir das jetzt.

Wer war denn nun der Mörder?

Schlußendlich waren es dann alle zusammen. Zumindest hatten alle von der Drogenfahndung und auch der Vater der Toten was damit zu tun. Geschossen hat aber dann wohl dieser ‚Stolze‘ (der Alte).

Und in den nächsten Wochen?

  • 20.12.2009 Polizeiruf „Falscher Vater“
  • 27.12.2009 Tatort „Altlasten“ aus Stuttgart (Lannert & Bootz)
  • 03.01.2010 Tatort „Weil sie böse sind“ aus Frankfurt (Sänger & Dellwo) – Versteh ich nicht, weil ich dachte das Team hört auf.
  • Nachtrag: Letzte Folge dieses Teams wahrscheinlich November 2010. Hilfe!
  • 10.01.2010 Tatort „Klassentreffen“ aus Köln (Ballauf & Schenk)

Eine schöne Woche wünscht Frau Blogonese!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.